Fernsehserie für Vorschulkinder

Im Alter von drei Jahren kann das Leben sehr dramatisch sein. Freude, Enttäuschung, Wut und Begeisterung sind für ein kleines Kind in den meisten Situationen sehr intensive Gefühle. Man könnte diese fast als übermenschlich bezeichnen. Die Bing-Fernsehserie spiegelt die Erlebnisse eines kleinen Kindes realistisch wieder und hebt das laute, fröhliche und chaotische Leben eines Vorschulkindes hervor.

Für Erwachsene ist das Leben mit einem Bingster nicht weniger dramatisch. Dabei zu sein und dem Kind beim Wachsen, Lernen und Entwickeln zuzusehen und es zu unterstützen, ist genauso schön wie stressig. Besonders dann, wenn man mit einer komplexen Bandbreite von neuem und oft herausforderndem Verhalten des Kindes umgehen muss – mit dem zusätzlichen Druck, alles richtig machen zu wollen. Die Bing-Serie zeigt das realistische Leben eines Vorschulkindes, in dem nicht immer alles nach Plan verläuft. Mit dem Einfluss von Geschichten erkundet die Serie in einer nicht belehrenden und nicht ermahnenden Weise Strategien für Kinder und Erwachsene, um für ähnliche Situationen im echten Leben eine Hilfe zu bieten.

Ted Dewans beliebte Bing-Bücher haben uns mit Bing und Flop, den beiden ersten Charakteren der Bing-Welt, in täuschend einfachen Geschichten bekanntgemacht und uns an den Höhen und Tiefen ihres täglichen Lebens teil haben lassen. Bing wurde als vielversprechenste Fernsehserie aus über 600 Ideen von dem erfahrenen Produzenten Mikael Shields ausgewählt. Die kreative Anpassung an die originalen Bing-Bücher wurde von einem außergewöhnlich engagierten und talentierten Team produziert und führte zu der preisgekrönten Fernsehserie mit einem bahnbrechenden Realismus. Die Serie stellt die gesamte Verhaltensbandbreite von Kindern im Vorschulalter in einer unterstützenden, positiven und wertfreien Weise für Bingsters und die Erwachsenen in ihrem Leben dar.

Bing … große Geschichten in kleinen Momenten finden!

Kinder lieben Bing!

Kinder erkennen etwas in Bing wieder, was sie an sich selber und an ihre Erfahrungen erinnert. Dadurch entwickelt sich ein Gefühl der Verbundenheit. Sie lieben es, dass Bings Geschichten aus ihrer eigenen Perspektive erzählt werden.

Nach der ersten Veröffentlichung der Bing-Bücher erhielt Ted Dewan Nachrichten aus der ganzen Welt, in denen Erwachsene ihm für Bing und Flop dankten. Der Beginn der Bing-Fernsehserie erhielt eine direkte, überwältigende Rückmeldung in den sozialen Medien. Bing-Geschichten haben einen besonderen Platz im Leben vieler Familien.

Bing-Liebe

Erzählen Sie uns, warum Bing für Sie und Ihre Bingsters so besonders ist.